Nike Schuhe selbst designen
Nike Sale

Nike Hypervenom selbst designen & gestalten

Mit NIKEiD hat der Sportler nicht nur die Möglichkeit der individuellen farblichen Gestaltung, sondern auch die Wahl zwischen einer von drei unterschiedlichen Platten für den Hypervenom – jeweils bestens geeignet für einen bestimmten Untergrund. Die FG-Stollen sind ideal für festen, feuchten Boden und unterstützen auf kurzem Rasen bei unmittelbaren Beschleunigungen und schnellen Antritten. Für weiche Untergründe dagegen sollte der SG-P-Stollen gewählt werden – dieser liefert auch auf nassem und schlammigem Rasen die bestmögliche Traktion. Wer oft auf Kunstrasen spielt, sollte sich für die die Kunstrasen-Stollen (AG) entscheiden, welche auf diesem Untergrund besonderen Halt geben. Abgerundet mit einem eigenen Farbdesign und der persönlichen iD wird der Nike Hypervenom iD so zu einem einzigartigen Fußballschuh!

Wie du siehst kannst du nicht nur die Farben des Nike Hypervenom selber gestalten, sondern auch zwischen verschiedenen Stollen auswählen, je nach dem auf welchem Untergrund du spielen möchtest. Darüber hinaus gibt es noch viele andere Designmöglichkeiten, so kannst du fast jeden Teil des Fussballschuhs farblich selber designen. Am Ende hast du einen absolut individuellen Schuh, den es so in der Art kein zweites Mal geben wird. Welche Teile des Nike Hypervenom du selbst designen und gestalten kannst, werde ich dir später genau aufzählen und kurz erläutern. Neben Farben, Stollen und Muster kannst du auch deine eigene ID hinzufügen. Deine ID kann dein Name sein oder deine Rückennummer oder eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen.

Welche Teile des Nike Hypervenom kann ich selber gestalten?

Nike Hypervenom selbst designen und gestalten

Nike Hypervenom selber machen.

  1. Im ersten Schritt wählst du die Farbe des Strick-Obermaterials. Wähle zwischen den Farben Schwarz, Blau oder Rot.
  2. Im nächsten Schritt wählst du die Farbe der Basis des Fußballschuhes. Insgesamt stehen sieben Farben zur Auswahl (schwarz, grau, weiß, blau, orange, rot und gelb).
  3. Als nächstes wählst du die Farbe des Schuh-Akzents und des Swoosh. Der Akzent ist der untere gezackte Teil des Schuhes. Auch hier steht eine Reihe von stylischen Farben zur Auswahl, insgesamt 12 Farben.
  4. Beim Schnürsenkel hast du die Wahl zwischen einfarbigen Schnürsenkel und gesprenkelten.
  5. Und nun kommt eine der wichtigsten Entscheidungen und zwar die der Stollen. Für feuchtes und kurzes Gras wählst du die FG-Stollen, für nasse und rutschige Plätze wird der Stollen SG-PRO empfohlen. Für Kunstrasen hat Nike den AG-Stollen entwickelt. Wähle deine Stollen mit Bedacht, denn ja nach Untergrund ist der eine Stolle besser als der andere.
  6. Und jetzt wählst, ob du eine lange oder kurze ID auf der Ferse des Schuhs haben möchtest. Als ID sind sowohl Zahlen und/oder Buchstaben möglich. Insgesamt stehen dir fünf Zeichen zur Verfügung. Dann kannst du noch eine Landesflagge auswählen, musst du aber nicht.
  7. Im letzten Schritt wählst du deine Schuhgröße und fertig ist dein selbst gemachter Fußballschuh. Der Preis liegt bei ca. 315 Euro. Soviel musst du leider für diesen Treter auf den Tisch legen.

Besonderheiten des Nike Hypervenom:

Die Nike Hypervenom Fußballschuhe wurden speziell für Stürmer entwickelt und bieten mit ihrem geteilten Zehenbereich die Garantie für maximale Wendigkeit und Reaktionsfähigkeit – unerlässlich, wenn es im Spiel heiß her geht! Dabei ist der Schuh superleicht und verleiht durch das einteilige NikeSkin-Obermaterial ein barfuß-ähnliches Gefühl. Bei Richtungswechseln kommt die spezielle Stollenform mit schnellerer Bodendurchdringung zum Einsatz, während die Kerbe am Vorderfuß bei schnellen Sprints aus dem Stand Hilfestellung leistet.

Jetzt Nike Hypervenom selbst designen:

Nike Fussballschuhe selber gestalten