Nike Schuhe selbst designen
Nike Sale

Nike + Fuelband SE

100 LEDs auf der Oberseite des Nike Fuelband SE bilden das Display, über das sich der Sportler erreichte Fuelpunkte, Kalorienverbrauch und Schrittzahl anzeigen lassen kann. Auf diese Weise hat er stets einen leichten und schnell fassbaren Überblick über die aktuellen sportlichen Leistungen. Dabei lässt der Tracker auch nicht dezidiert sportliche, aber durchaus körperliche Aktivitäten gelten, zum Beispiel das Tanzen in der Diskothek oder einfach das alltägliche Treppenlaufen. Im Zusammenspiel mit Smartphone und Computer ermöglichen diese Aufzeichnungen eine genaue Analyse der persönlichen Erfolge. Wer das Armband auch im Schlaf am Handgelenk belässt, erhält zusätzlich einen Eindruck von der Qualität der eigenen Nachtruhe.

Die technischen Details zum Nike Fuelband SE

Um das Nike + Fuelband besonders gut in den Sportleralltag zu integrieren, hat Nike das Armband nicht nur mit einem präzisen Algorithmus ausgestattet, der der Messung zugrunde liegt, sondern auch die Hardware robust gestaltet. Das Material ist spritzwassergeschützt und lässt sich bedenkenlos im Regen oder unter der Dusche tragen. Für gute Lesbarkeit auch im hellsten Sonnenschein sorgt ein verbauter Sensor, der die Helligkeit des Displays an das Umgebungslicht anpasst. Zwei integrierte Lithium-Polymerakkus treiben das Messgerät an und halten bis zu vier Tage lang.

Nike + Fuelband SE

Nike + Fuelband SE

Über den stromsparenden Bluetooth 4.0-Standard verbindet sich der Fitness-Tracker mit dem iPhone und übermittelt die gesammelten Bewegungsdaten an die zugehörige App (nicht zu verwechseln mit der Running App). Diese kann über Apples App Store kostenlos geladen werden. Leider ist das Nike Fuelband ausschließlich mit dem iPhone kompatibel, Benutzer von Smartphones mit Android oder Windows Phone müssen sich auf die Nutzung mit der Nike-Website, ohne angepasste App beschränken. Außerdem setzt das Fuelband SE ein iPhone 4s, 5 oder 5s voraus, alternativ ist die Verbindung mit einem iPod Touch der fünften Generation möglich. Ältere Modelle können aber mit der Vorgänger-Version des Fuelband kommunizieren.

Da das Nike Fuelband SE, auch Sportband genannt, sogar wasserdicht ist - so lange man nicht damit schwimmen geht-, kann man es im Grunde 24 Stunden am Tag tragen. Das Fuel-Sammeln beginnt also schon beim Aufstehen. Jede Tätigkeit, die mit den Armen ausgeführt wird, bringt Fuels auf dem Punktekonto. Eine kleine LED-Leiste im Display auf dem Band zeigt den Fortschritt bis zum Erreichen des Tagesziels einer bestimmten Anzahl Fuels an. Hat man sein frei wählbares und an seinen Tagesablauf angepasstes Tagesziel erreicht, leuchten die LEDs grün auf und man wird von einem erfreuten "Goal"-Schriftzug beglückwünscht. Um sich gegenseitig zu motivieren, gibt es in der neuen iPhone-App fürs Fuelband SE nun auch Gruppen, in denen die Mitglieder aus der riesigen Nike + Community sich gegenseitig anfeuern können. Hier werden außerdem automatisch neue Rekorde gepostet und so die Interaktivität zwischen den Nutzern gefördert - man weiß im Grunde immer, welches Ziel der andere gerade erreicht hat, und das motiviert natürlich, selbst nochmal "alles" zu geben, um eines der witzigen Nike-Abzeichen zu erhalten.

Nike + Fuelband App

Nike Fuelband App

Nike Fuelband App

Die gründlich überarbeitete Nike + FuelBand App bringt mit den Nike+ Gruppen eine ganze Reihe sozialer Funktionen auf das iPhone. Über diese Gruppen können sich Freunde und Familien in Echtzeit miteinander verbinden und ihre sportlichen Erfolge untereinander teilen. Bestenlisten und virtuelle Trophäen sollen dabei die Motivation steigern und zu kleinen Wettbewerben einladen.

Individuelle Aktivitäten, wie beispielsweise ein Golfspiel, lassen sich über die Funktion „Sessions“ aufzeichnen. Dabei zeigt die Applikation in Echtzeit an, wie viele NikeFuel-Punkte durch die sportliche Leistung aktuell verdient werden. Besonders praktisch sind die Farbkodierungen im Hintergrund, diese zeigen – mit einem Blick ersichtlich – auf einer Skala von blau bis tiefrot die jeweilige Intensität des Workouts an. Später kann der Nutzer dann auslesen, mit welcher Sportart er die meisten Fuel-Points gesammelt hat. Mit einigen Bildern versehen lässt sich das Workout im Handumdrehen auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter teilen.

Über die Begleiter-App lassen sich außerdem Tagesziele feststecken, die angeben, wie viele Fuel-Punkte der Sportler über den Tag erreichen möchte. Der Fortschritt lässt sich ganz einfach anhand der farbigen, am Armband angebrachten, LEDs verfolgen und schließlich bequem über das Smartphone auswerten. Die Applikation funktioniert übrigens auch mit dem Fuelband der ersten Generation, allerdings sind dann nicht alle der neuen Funktionen verfügbar.

Nike Fuelband Größentabelle

Das Armband mit dem großen LED-Display versteht sich als eine Art Motivationshilfe, es erinnert seinen Träger den Tag über immer wieder daran, sich zu bewegen. Dabei setzt das Fuelband auf sogenannte Fuelpunkte, einen virtuellen Messwert, um die verschiedensten sportlichen Aktivitäten zu messen und Erfolge zu vergleichen.Das Herz des Nike Fuelbands ist der 3-Achsen-Beschleunigungssensor, mit dem das Armband die Bewegungen des Trägers den ganzen Tag über misst. Darüber errechnet der Mini-Computer, welche Strecke mit welcher Geschwindigkeit zurückgelegt und wie viele Schritte getan wurden. Gleichzeitig übersetzt er diese Werte in die Anzahl verbrannter Kalorien und die bereits erwähnten, alle Bewegungsarten übergreifenden, NikeFuel-Punkte.

Herrengrößen Körpergröße (cm) Gewicht (kg)
Small 150 bis 190,5 40 bis 58
Medium/Large 155 bis 196 58 bis 113
X-Large Ab 180 Ab 113
Damengrößen Körpergröße (cm) Gewicht (kg)
Small 150 bis 188 40 bis 81
Medium/Large 152 bis 193 81 bis 122
X-Large Ab 188 Ab 122
Nike Fuelband Größentabelle

Nike Fuelband Größentabelle

Sammel Fuelpunkte und werde fit

Mit dem neuen Nike + Fuelband SE ist es endlich auch möglich, die Intensität der eigenen Aktivität festzulegen. Naturgemäß strengt man sich bei einem 30-minütigen Dauerlauf mehr an als bei einem 30-minütigen Spaziergang, so dass entsprechend mehr Fuels vergeben werden müssten. Die Lösung für dieses Problem bieten die so genannten Sessions. Diese können vor jeder Aktivität per Knopfdruck gestartet werden und auf gleiche Weise nach dem Lauf, der Gym-Session oder dem Tennismatch wieder beendet werden. Die Sessions lassen sich individuell benennen und außerdem kann nun ausgewählt werden, ob die Intensität des Workouts schwach, durchschnittlich oder sehr anstrengend war. Je nach Auswahl verringert oder erhöht sich die gemessene Fuel-Anzahl.

Für wen ist das Nike + Fuelband geeignet?

Fitnesstracker wie das Nike Fuelband sind für all jene Sportler geeignet, die sich vernetzen, ihre Leistungen aufzeichnen und mit Freunden vergleichen wollen. Dabei kann das Nike Fuelband selbstverständlich nur Orientierungswerte liefern, die Fuel-Points sind ein fiktiver Wert, auf dessen Messmechanismus der Hersteller freilich auch nicht näher eingeht. Da das Fuelband auch solche Aktivitäten misst, bei denen die Gesamtbewegung nur gering ist, beispielsweise Yoga, bietet das Armband aber prinzipiell für alle Sportbegeisterten einen Mehrwert.

Fitness-Tracker

Das Fuelband SE ist keine Revolution auf im Segment der Fitness-Tracker. Konkurrenten wie etwa das Jawbone Up oder FitBit Flex haben ihre Armbänder in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und so etwa auch einen Schlaftracker oder Ernährungstagebücher integriert. Das Rad hat Nike mit seinem Fuelband SE also definitiv nicht neu erfunden - allerdings muss man hier sagen, dass Nike in Amerika lange vor seiner Konkurrenz den Markt für Fitness-Tracker erobert hat. Das Konzept des alten Modells, welches in Deutschland nie erhältlich war, wurde beibehalten: Das Fuelband SE kommt ebenfalls im schlichten Design und auch die Kernfunktionen wurden nicht signifikant verändert. Was Nike jedoch besser beherrscht als jeder andere Sportzubehörhersteller ist die Ausrichtung auf die Community! Mit Hilfe von Millionen von aktiven Mitgliedern auf Nike plus hat Nike das Fuelband und die zugehörige App so angepasst, dass beides den Challenge- und -Spaßcharakter erfüllt, für den Nike bekannt ist. Für ambitionierte Sportler, die ihr Training tracken wollen, ist das Fuelband SE nicht so sehr geeignet - dafür aber für alle, die für ein aktiveres Leben noch ein klein wenig Motivation benötigen.

Nike Fuelband SE bei Amazon bestellen:

Amazon: Nike + Fuelband SE bestellen